0

Maigrets Geständnis

54. Fall, Sprecher: Walter Kreye, Ungekürzte Lesung, 4 CDs, Georges Simenon 54

17,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783742421081
Sprache: Deutsch
Umfang: 316 Min., 4 CDs

Beschreibung

Eine zweifelhafte Verurteilung: Hat Maigret einen Fehler gemacht? Der Mitinhaber des Pharmakonzerns Josset & Virieu hat sich der Polizei gestellt - Adrien Josset wird verdächtigt, seine Frau ermordet zu haben. Der Grund? Josset hat eine junge Geliebte und deren Vater versprochen, sie zu heiraten. Doch im Verhör am Quai des Orfèvres beteuert er vehement seine Unschuld. Maigret ist versucht, Josset zu glauben, zumal bei den Ermittlungen des Untersuchungsrichters offenbar einiges unter den Teppich gekehrt wird. Für die Boulevardpresse steht die Schuld des Apothekers jedoch längst fest - ein gefundenes Fressen. Und Maigret scheinen die Hände gebunden zu sein. Maigrets 54. Fall spielt in Fontenay-le-Comte und in Paris.

Autorenportrait

Georges Simenon (* 13. Februar 1903 in Lüttich gestorben 4. September 1989 in Lausanne) gilt als der »meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Das bedeutende Werk des manischen Schreibers umfasst 75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und über 150 Erzählungen. Mit seinem schnörkellosen Stil und seiner Sensibilität für Atmosphäre gewann Simenon zahlreiche berühmte Bewunderer, darunter Winston Churchill und Ferdinand von Schirach.